ISS – Enthärtungsanlagen

2.200,00

zur Enthärtung von Trink-und Brauch-Wasser

Kategorie:

Beschreibung

Clack Doppelenthärter mit separatem Solebehälter zur Enthärtung von eisen- und manganfreiem Trink- und Brauch-Wasser, max. 30°C

  • 2 x Drucktank aus GFK. gefüllt mit Enthärterharz mit Trinkwasser- und Lebensmittelzulassung Europe Resolution AP 897) 1 / US FDA 21 CFR 173.25
  • Solebehälter aus PE, Absaugeinrichtung und Verbindungsleitung zum Zentralsteuersystem Clack
    WS 1-1 CI Twin Alternating (zeit-volumengesteuert) mit
    automatischem 3-Wegeventil aus Noryl,
  • Abwasserschlauch DM 15mm- Länge 2.000 mm

Technische Daten:

  • Fließdruck min 2.5bar
  • Wasserdruck max. 8bar
  • Wassertemperatur max. 30°C,
  • Rohwasser-und Weichwasseranschluss R1“AG
  • Kanalanschluss 15 mm
  • Elektroanschluss230V750Hz, 12V sekundär
Doppelenthärter ISS Typ CD 120 CD 200 CD 240 CD 300 CD 400
Kapazität (pro Enthärtertank) bei 10° dh Liter 12.000 20.000 24.000 30.000 40.000
Nenndurchfluss nach DIN 19636 (20°dH auf 8°dH) m3 / h 3,6 6,1 6,1 6,1 6,1
Nenndurchfluss von 20° dH auf 0,5°dH (40 BV/h) m3 / h 1,2 2 2,4 3 4
Salzverbrauch (bei Vollbesalzung mit 160 g NaCl / L kg 4,8 8 9,6 12 16
Harzinhalt Liter 30 50 60 75 100
Salzvorrat kg 100 100 100 150 150
Wasserverbrauch pro Regeneration Liter 200 345 410 520 650
Regenerationszeit Minuten 67 75 88 88 106
Fassungsvermögen Solebehälter Liter 100 100 100 145 145
Blockmaß B x T x H mm 1700 x 600 x 1400 1700 x 600 x 1700 1800 x 600 x 1800 1800 x 700 x 1800 2100 x 700 x 2200
Gewicht kg 68 110 128 168 214
3-Wegeventil zum Umschalten zwischen den Enthärtertanks Mengengesteuert 2x Clack 1″

Abflusssyphon DN 40 über Ffb. ( I ) 300mm

Installationshöhe Wasseranschlüsse 1″

AG, Stromanschluss 230V/50Hz, Stromverbrauch 3W

 

 

Bestellnummer Zubehör
ZE7011 Montageblock DN 25 mit Bypass und Prüfhahn, mit Verschneidung, Wassereingang – und Ausgang R 1“ IG, Anschlüsse zum Wasserenthärter R 1“ AG
ZE7012 Montageblock DN 25 mit Bypass, ohne Verschneidung, Wassereingang – und Ausgang R 1 1/4“ IG, Anschlüsse zum Wasserenthärter R 1“ AG
ZE7027 Montageblock DN 25 mit Bypass und Prüfhahn, mit Verschneidung, Wassereingang – und Ausgang R 1 1/4“ IG, Anschlüsse zum Wasserenthärter R 1 1/4“ AG
ZES7190-KIT Anschluss-Set DN 25 / R 1“ , 2 Stück edelstahlummantelte Druckschläuche DN 19 ( R 1“ AG x R 1“ ÜM – Länge 1.000 mm ) zum Anschluss der Anlage an den Montageblock, Testbesteck Gesamthärte Doppelpackung
ZES7190-Set Anschluss-Set DN 25 / R 1“ , 2 Stück edelstahlummantelte Druckschläuche DN 19 ( R 1“ AG x R 1“ ÜM – Länge 1.000 mm ) zum Anschluss der Anlage an den Montageblock
Z7011 Testbesteck Gesamthärte / Stück (Doppelpackung)
ZE7400CLACK Desinfektionseinrichtung gemäß EN 1717 zur sicheren Entkeimung des Harzes während der Regeneration durch Bildung von Chlor aus dem Regeneriersalz (Elektrolytische Chlorerzeugung) speziell für Clack Ventil entwickelt an der Steuerungsplatine
ZS1300 Regeneriersalz nach DIN 19604 / EN973 Typ A ( * ) 25kg
ZS1301 Regeneriersalz nach DIN 19604 / EN973 Typ A – Gebinde 250 kg = 10 x 25 Kg ( * )
Z7251 Salzmangelanzeige zum Einbau in Solebehälter

Örtliche Installationsvorschriften, allgemeine Richtlinien (z.b. WVU, EVU, VDE, DIN,DVGW bzw. ÖVGW
oder SVGW) und technische Daten sind zu beachten.

  • Sicherungsvorrichtung nach DIN EN 1717
  • Hauswasserfilter im Eingang
  • Druckminderer bei Eingangsdruck >5 bar
  • Feuchtraumsteckdose 230 V / 50 Hz, Absicherung 10A, max. 1.000 mm vom Aufstellort der Anlage entfernt
  • Roh– und Trinkwasseranschluss DN 25 (R 1“) mit Absperrventil und AG in angegebener Höhe
  • Trinkwasserleitungen aus korrosionsbeständigem Material
  • Abwasseranschluss DN 50 mit Trichtersyphon in einer Höhe von max. 300 mm Ffb.gemäß DIN 1988, DIN EN 806
  • Bodeneinlauf mit Geruchsverschluss
  • Aus Sicherheitsgründen (Harzaustritt) muss ein Harzfänger im Weichwasserausgang montiert werden.
ISS – Enthärtungsanlagen

Zusätzliche Informationen

Gewicht 100 kg
Varianten

CD 60, CD 80, CD 100, CD 120, CD 200, CD 240, CD 300, CD 400

Nach oben scrollen